Hansestadt, Wissenschaftsstadt, Skulpturenstadt, Fahrradstadt und Stadt des Westfälischen Friedens – Münster ist eine lebendige Großstadt mit vielen Gesichtern.*

Seit 2006 leitet Harald Firmenich erfolgreich Konzept Maßbekleidung in Münster. Durch seine Liebe zu Mode hat er sich damals für die Selbstständigkeit entschieden. Bevor er die Filiale in Münster eröffnete, arbeitete er als Verkaufsleiter im Schuheinzelhandel.

F: War der Quereinstieg in die Textilbranche schwer?

Harald Firmenich: Der Einstieg in die Textilbranche fiel mir ganz und gar nicht schwer. Das liegt wahrscheinlich zum einen daran, dass bereits meine Mutter und mein Großvater Herrenschneider waren und es mir sozusagen in den Genen liegt. Aber natürlich haben auch gezielte Schulungen und der Austausch mit Klaus Radermacher und den anderen Standorten geholfen.

F: An welches Erlebnis im Rahmen Ihrer Selbstständigkeit erinnern Sie sich heute noch gerne?

Harald Firmenich: Ein wirklich tolles Erlebnis war der Einstieg in Finnland. Angefangen hat es mit einer kleinen Gruppe an Kunden, mittlerweile ist diese Kundengruppe auf über 30 Kunden angewachsen. Neben der Arbeit ist es natürlich auch immer wieder schön Helsinki zu besuchen. Eine wirklich tolle Stadt.

F: Was unterscheidet in Ihren Augen Konzept Maßbekleidung von anderen Maßbekleidungsunternehmen?

Harald Firmenich: Das ausschlaggebende Differenzierungsmerkmal ist für mich eindeutig die individuelle und persönliche Beratung durch den jeweiligen Inhaber.

F: Was begeistert Sie noch heute – nach fast 10 Jahren – an Konzept Maßbekleidung?

Harald Firmenich: Auch heute begeistern mich die netten Menschen, die ich aufgrund meines Jobs jeden Tag treffen und kennenlernen darf. Aber natürlich auch die tollen Stoffe und die interessanten Aufgaben. Nicht zu vergessen natürlich aber auch die Selbstständigkeit.

Herzlichst
Ihre Laura Radermacher

*Quelle: http://www.muenster.de/stadt/tourismus/index.html
Bildquelle: Konzept Maßbekleidung