Dortmund ist mit rund 600.000 Einwohnern eine Metropole im westlichen Westfalen und gleichzeitig das Tor zur Rhein-Ruhr-Region. Gleichzeitig gilt Dortmund als dynamische Stadt der neuen Wirtschaft.*

Stefan Benkelberg gehört zu den ersten Partnern von Konzept Maßbekleidung und leitet seit 2001 sehr erfolgreich den Standort Dortmund. Das Atelier befindet sich auf der Märkischen Straße 96, die sich vor allem durch viele Geschäfte, Hotels und Restaurants auszeichnet. Bevor Stefan Benkelberg sein eigenes Atelier eröffnete, war er in der Geschäftsleitung des Unternehmens Mey & Edlich tätig. Seine Textillaufbahn begann er mit dem Studium der Textilbetriebswirtschaft bei Dyckhoff. Danach arbeitete er ein Jahr als Volontär bei Jean Paul Gaultier und Vivienne Westwood in Mailand.

F: Was hat Sie am Bereich Maßbekleidung begeistert?

Stefan Benkelberg: Schon in meinem vorherigen Job als Geschäftsleiter vom Standort Hannover kam ich mit dem Bereich Maßbekleidung in Berührung. Zum einen durch eine Fortbildung und zum anderen durfte ich den ehemaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder einkleiden.

F: Warum haben Sie den Schritt in die Selbstständigkeit mit Konzept Maßbekleidung gewählt?

Stefan Benkelberg: Mein Wunsch und gleichzeitig auch mein Ziel war es keinen typischen stationären Einzelhandel zu betrieben. Mir ist es wichtig die Ressourcen Kosten, Raum und Mensch bestmöglich zu nutzen. Das heißt, keine teuren Ladenmieten für ein Atelier in der Innenstadt, keine Kosten für Personal welches den ganzen Tag im Geschäft ist. Da ich nur im Atelier bin, wenn Kundschaft kommt und mein Laden an einer der Zufahrtsstraßen in die Dortmunder Innenstadt liegt, kann ich eine andere Kostenkalkulation nutzen wie der normale Einzelhandel. Diesen Vorteil gebe ich, wie auch die anderen Standorte, direkt an meine Kunden weiter. Dadurch ist der Preis für einen Maßanzug nicht teurer als für einen Anzug von der Stange.

F: Welches Kundenerlebnis war in den letzten 14 Jahren Ihr schönstes? An welches erinnern Sie sich heute noch gerne zurück?

Stefan Benkelberg: Hierzu muss ich noch einmal auf das Erlebnis mit dem ehemaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder zurückkommen, auch wenn das vor der Zeit von Konzept Maßbekleidung lag. Während der letzten Jahre war es immer wieder ein tolles Erlebnis, den damaligen BVB Trainer Jürgen Klopp einkleiden zu dürfen. Auch der BVB und DFL Präsident Reinhard Rauball gehört zu einen meiner langjährigen Kunden. Diese Erlebnisse machen meinen Job immer wieder zu etwas Besonderem.

F: Was sollte nach Ihrer Meinung jeder Mann diesen Winter im Kleiderschrank haben?

Stefan Benkelberg: Mein persönliches Must-Have für diesen Winter sind wollige, sportliche Sakkos in verschiedenen Blautönen. Idealerweise kombiniert man diese mit einer Baumwoll Chino oder einer Flanellhose.

Herzlichst
Ihre Laura Radermacher

*Quelle: http://www.dortmund.de/de/wirtschaft/start_ws/index.html
Bildquelle: Konzept Maßbekleidung