Das Thermometer steigt. Schnell werden bei Temperaturen über 30 Grad die Arbeit im Büro und der damit verbundene Dresscode zur Qual. Besonders dann, wenn Sie in einer Branche mit strengem Dresscode arbeiten, wie zum Beispiel einer Bank. Werber haben es da erheblich besser, denn bei ihnen gilt lockere Freizeitkleidung durchaus als angemessen!

Damit Sie angenehm durch den heißen Büroalltag kommen, möchte ich Ihnen 5 Tipps geben:

1. Weiße Hemden sind gerade im Sommer zu empfehlen: Sie sind nicht nur luftig und leicht, sondern auf ihnen sind auch die unangenehmen Schweißflecken am wenigsten sichtbar. So bleibt es Ihnen erspart, in einer Besprechung das Sakko ablegen zu müssen und die unschönen Flecken auf dem hellblauen Hemd oder der grünen Bluse zu präsentieren.

2. Auch die Stoffqualitäten spielen bei einem Sommerdress eine wichtige Rolle. Es gibt drei Stoffqualitäten, die sich am besten eignen:

  • Leinen wirkt sehr sportlich und leger, kann aber auch elegant getragen werden.Bitte beachten Sie: Leinen knittert stark, das könnte bei manchen Anlässen eher unangebracht sein.
  • Baumwolle ist auch bei hohen Temperaturen sehr angenehm zu tragen. Obacht: Leider knittern und verformen sich Baumwollstoffe auch sehr oft.
  • Unsere Empfehlung: Schurwoll-Anzüge in der Fresco-Bindung. Diese Stoffe zeichnen sich durch eine hohe Strapazierfähigkeit und Knitterresistenz aus – sie sind die ideale Reisekleidung. Darüber hinaus lässt die Webart Luft leicht zirkulieren und verbessert so das Trageklima. Einfach angenehm!

3. Auch ein halb gefüttertes Sakko kommt Ihnen im Sommer zur Hilfe, denn dieses Sakko ist leicht und luftig.

4. Ein Ersatzhemd ist sehr hilfreich, wenn wenn die Temperaturen steigen und Sie zum Meeting oder Kunden fahren müssen: Im Fall der Fälle können Sie das Hemd tauschen – ganz gleich, ob Sie beim Essen gekleckert oder stark geschwitzt haben.

5. Wenn Sie ihr Langarm-Hemd ordentlich umschlagen, sind Sie stilvoller unterwegs, als mit einem Halbarmhemd. Mein Tipp: In der Regel schlägt man das Hemd bis zur Armbeuge um – einfach die Manschetten öffnen und die Ärmel zweimal umgeschlagen.

Sie haben weitere Ideen? Ich freue mich auf Ihre Vorschläge! Denn der nächste warme Tag im Büro kommt mit Sicherheit.

Herzlichst,
Ihre Laura Radermacher

Bildquelle: Corpus Line

[twoclick_buttons]